Hei­len­de Kommunikation

In die­sem Grund­la­g­en­se­mi­nar wer­den die wich­tigs­ten Ele­men­te HEILENDER KOMMUNIKATION vor­ge­stellt. Dabei geht es um wert­schät­zen­de, acht­sa­me und wahr­haf­ti­ge Kom­mu­ni­ka­ti­on und um die beson­de­re KUNST DES ZUHÖRENS. Das Semi­nar ist für Men­schen geeig­net, die sich tie­fer in Bezie­hung set­zen möch­ten und die ihre Bezie­hun­gen ver­bes­sern und hei­len wol­len. Jeder möch­te von Natur aus dazu fähig sein, sich lie­be­voll und voll­stän­dig in Bezie­hung zu setzen.

In die­sem Rah­men von Kom­mu­ni­ka­ti­on kann jeder auf ein­fa­che Wei­se über sich selbst reflek­tie­ren und sei­ne Bezie­hun­gen zu sich, zu ande­ren und zum Leben rei­ni­gen und ver­tie­fen. Im Schutz bestimm­ter Regeln – nicht ein­grei­fen, nicht wer­ten, nicht ver­let­zen, aus­schließ­lich von sich spre­chen – entsteht all­mäh­lich ein KONTAKT, der im All­tags­ge­spräch nur sehr sel­ten erfahr­bar ist. Die­se Arbeit ist unter­stüt­zend und klä­rend und wirkt wie eine „Not­fall­apo­the­ke“ für jede Form von Beziehung.

PHILOSOPHIE

Die Übun­gen in die­sem Semi­nar wur­den im Wachs­tum­syo­ga ent­wi­ckelt. Sie ermög­li­chen die Erfah­rung von rea­lem Kon­takt mit sich selbst und ande­ren. Vor allem kann jeder selbst erle­ben, wie es durch die Erfah­rung von Ver­ste­hen mög­lich ist, bei sich zu sein. So wird jede Bezie­hung bes­ser und inten­si­ver. Es erhöht auch die Chan­ce, mit sei­nem Leben glück­lich und zufrie­den zu sein

Kom­mu­ni­ka­ti­on ist ein HERZENSGESPRÄCH, ein DIALOG oder ZWIEGESPRÄCH. Wir üben zu zweit:
…sau­be­res Kommunizieren
…acht­sa­mes, wert­frei­es Zuhören
…den Selbst­aus­druck zu finden
…uns sel­ber zu klären

METHODE

Das Trai­ning beinhaltet:
…Kon­takt­übun­gen
…wert­frei­es Zuhören
…ver­ant­wor­tungs­vol­les Sen­den und Emp­fan­gen von Botschaften
.. sau­be­res Kom­mu­ni­zie­ren in Form von rei­nen ICH-Botschaften
…die Unter­schei­dung zwi­schen einer Wahr­neh­mung, deren gedanklicher
Inter­pre­ta­tio­nen und einer gefühls­mä­ßi­gen Reaktionen
…was Reak­ti­vi­tät bedeu­tet und wie wir dafür Ver­ant­wor­tung über­neh­men können

WEITERE THEMEN:

…wie entsteht Kri­tik im zwi­schen­mensch­li­chen Miteinander
…woher kom­men Vor­wür­fe gegen­über anderen
…wie löst man Groll und Unglück­lich­sein auf
…wie kann die Bewusst­heit und Acht­sam­keit sowohl im mitteilenden,
…wie im hören­den Teil der Kom­mu­ni­ka­ti­on wachsen

TERMINE:

29. bis 31. Okto­ber 2021

10. bis 12. Dezem­ber 2021

KOSTEN: € 230,- pro Wochenende

VERANSTALTUNGSORT:
Vorm Holz 1, 82380 Peißenberg
Beginn: Frei­tags 19:00–22:00, Sams­tags 10:00- ca.19:00, Sonn­tags 9:30- ca. 16:00

Kon­takt­an­fra­ge

    Ich habe Inter­es­se an:

    Inte­gra­les Studium

    Kur­se & Seminare

    Aus­zeit nehmen

    Rück­ruf